Vitamin D Mangel mit erheblichen Folgen

Das Vitamin D- Geschenk erhält jeder von uns durch die Sonne. Wir können es also selber bilden. Da es in unserem Organismus zu einem aktiven, lebenswichtigen Hormon umgebaut wird, ist Vitamin D auch eigentlich gar kein Vitamin im engeren Sinne.

Seit wir unser Leben nicht mehr im Freien beim Jagen, Pflanzen und Ernten verbringen, sondern der Alltag fast ganz in geschlossenen Räumen stattfindet, ist die Mehrzahl der Nordeuropäer von einem massiven Vitamin D- Mangel betroffen. (< 30 ng/ml).

Unterstützt durch mediale Dauerwarnungen vor den Folgen von Sonnenstrahlung und einem konsequenten Einsatz von Sonnenschutzmitteln haben heute geschätzt über 70 % der Nordeuropäer einen dauerhaften Mangel mit erheblichen Folgen für die Gesundheit.

Vitamin D ist nicht nur unerlässlich für unsere Knochengesundheit, sondern auch für unser Immunsystem, als Schutz vor Osteoporose, Krebs, Diabetes, Herz-Kreislauf- und Atemwegserkrankungen.  Studien belegen aber auch erhebliche Auswirkungen eines Mangels auf unsere neurologisch-psychische Gesundheit.

Selbst bei Menschen, die sich im Sommer mit Sonnenbestrahlung versorgt haben, ist spätestens im Januar / Februar der Vitamin D-Speicher geleert.

Sofern nicht mit Vitamin D gegengelenkt wird, treten in dieser Jahreszeit nicht zufällig Erkältungs- und Grippewellen auf.

Es gibt keinen einzigen Grund, einen Menschen in diesem Mangelzustand zu belassen.

Vitamin D ist kein Wundermittel und doch kann es mitunter Wunder bewirken und Ihre Gesundheit sehr positiv beeinflussen. Gehen Sie mit gut gefülltem Vitamin D-Speicher durch Ihr Leben.

Als zertifizierte Vitamin D-Beraterin (IVD Dr. von Helden) begleite ich Sie gern bei Ihrer ganz individuellen Vitamin D-Auffüllungs- und Erhaltungstherapie.

Sie haben Fragen ?

Gerne beantworte ich diese vorab in einem kurzen kostenfreien Erstgespräch.

Jetzt Kontakt aufnehmen